Druckversion
header main content persoenliches glaubensleben
Angelika Amend aus Rickenbach, Deutschland, suchte den Sinn ihres Lebens und kam dabei mit esoterischen Themen in Berührung. Durch ihren Beruf als Sport-und Gymnastiklehrerin wurde sie häufig mit körperlichen und seelischenProblemen von Menschen konfrontiert. Die Frage nach der Antwort auf dieses...
Viele Christen versuchen an Heilung zu glauben und glauben gleichzeitig dasGott Krankheit schickt, um sie zu demütigen, zu erziehen oder geduldiger zu machen. Ein solches Gottesverständnisneutralisiert jeden Glauben an Heilung in uns. Es verhindert, dass wir mit ganzem Herzen glauben, dass Gott un...
Für 90 Minuten im Himmel und zurück - ein Hörbeitrag (Live-Mitschnitt)  den wir mit freundlicher Genehmigung von Johannes W. Matutis – Pastor der Freien Nazarethkirche, Berlin - hier wiedergeben dürfen.
 Viele Christen versuchen an Heilung zu glauben und glauben gleichzeitig dasGott Krankheit schickt, um sie zu demütigen, zu erziehen oder geduldiger zu machen. Ein solches Gottesverständnis neutralisiert jeden Glauben an Heilung in uns. Es verhindert, dass wir mit ganzem Herzen glauben, dass ...
Der Erfahrungsbericht von Kurt Bodenmann aus Herisau, Kanton AppenzellAusserrhoden, zeigt auf eindrückliche Weise, dass es für Gott keinehoffnungslosen „Fälle“ gibt.
Gordana Möckli, heute wohnhaft im Kanton Basel Stadt, wird 1962 in Bosnien geboren. Durch ihre Großmutter, eine praktizierende Hexe, kommt Gordana mit okkulten Wesen in Berührung.
Das Ehepaar Regina und Helmut Steitz aus Geislingen, Deutschland, lernte sich in einer neurologischen Klinik kennen. Beide hatten seit dem Teenager alter Epilepsie und damit verbunden Probleme im Alltag und Berufsleben. Beide sehnten sie sich nach Befreiung von dieser Krankheit. Und Gott sah ihre Se...
Seit 1999 war auf diese Tage, den 18.und 19. November 2005, hingearbeitet worden. Ein Team, in dem unter anderem Roger Mitchell, Chris Seaton, Michael Schiffmann, Christoph Haeselbarth, John Mulinde und Wolfhard Margies zusammenwirkten, war mit einem Anliegen beschäftigt, dessen Wurzeln 120 Jahre z...
Europa bekennt seine Schuld und SündeSchließlich kam es am 19. November 2005 zu den entscheidenden Stunden, auf die sechs Jahre lang hingearbeitet worden war. An einer Tafel, der historischen Konferenz von 1884/85 nachempfunden, nahmen die Delegierten Platz. Auf der einen Seite der Tafel: Russland...
Caroll Arnott berichtet anhand des Verhältnisses zu ihrer Mutter, wie leicht ein Mensch zu falschen Urteilen kommen kann - und wie wichtig Vergebung ist.

Anzeige der Resultate 51 bis 60 von insgesamt 144

< vorige Seite

| 1

| 2

| 3

| 4

| 5

| 6

| 7

| 8

| 9

| 10

| nächste Seite >



Name:
E-Mail: