Druckversion
header main content persoenliches glaubensleben
Meine 12-jährige Suche nach Wahrheit im Hinduismus, Buddhismus, Islam …
Diese Zusage gibt Gott durch seinen Knecht Jeremia in Kapitel 29. In den Versen 11 bis 14 lesen wir die wunderbare Verheißung: „Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der Herr: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe das Ende (Zukunft und Hoffnu...
Ein Engländer, ein Franzose und ein Russe diskutierten über das Glück. „Glück“, sagte der Engländer, „ist, wenn du nach der Arbeit müde nach Hause kommst und die angewärmten Pantoffeln am Kamin vorfindest.“„Ihr Engländer habt keine Romantik“, sagte der Franzose. „Glück ist, mi...
„Sprechen Sie mit mir nicht über Theologie. Lehren Sie mich einfach die Bibel.“Für den Durchschnittschristen mag Theologie wie etwas hoffnungslos Kompliziertes, frustrierend Verwirrendes und durch und durch Irrelevantes klingen. Jeder kann die Bibel lesen. Warum brauchen wir also hochtrabende ...
Eine Zeitschrift berichtete vor Kurzem, dass eine zunehmende Anzahl von Menschen in dem Mantra „Ich kaufe, darum bin ich“ Bedeutung und Sinn findet. Sie werden diese humorvolle Innovation als Abänderung einer bekannten philosophischen Wendung erkennen: „Ich denke, darum bin ich“.
Rumms - der Sargdeckel knallt zu - dein Leben ist ein für alle mal zu Ende. Egal ob heute, morgen oder in dreißig Jahren - irgendwann wird dieser Moment kommen, an dem du Bilanz ziehen wirst. Wie wird es sein? Auf was für ein Leben wirst du zurückschauen können? Du hast eine Ewigkeit lang Zeit,...
"Hip-Hop dröhnt aus der einen Tür, etwas, was den Neuankömmling an die Toten Hosen erinnert, aus der anderen..." Mein Beitrag zum Männertag am 23. Juni 2007 in Berlin jetzt zum Nachlesen für Menschen jeglichen Geschlechtes auf Glaube.de:
Jeder von uns ist ein Unikat, eine Person, die es in dieser Art nicht noch einmal gibt. Jedem von uns hat Gott eine Bestimmung gegeben, die wir erfüllen sollen - eine einzigartige Berufung, die nur wir ausführen können. Aber wir müssen lernen, unser einmaliges Wesen anzunehmen, denn nur so könn...
Die wahren (und meist verkannten) Helden des Fußballspiels sind die Schiedsrichter. Manch junger Spieler kommt mit einem Millionärs-Gesichtsausdruck auf den Platz, aus dem man ablesen kann: Ich bekomme mein Geld, auch wenn ich nicht viel tue. Der Schiedsrichter kommt auf den Platz, um etwas zu ent...
Jesus war die Emphatie in Person, er lebte und starb für uns. Er identifizierte sich vollkommen mit uns Menschen, nahm unsere Gestalt an und fühlte unsere Schwächen und Schmerzen.

Anzeige der Resultate 31 bis 40 von insgesamt 108

< vorige Seite

| 1

| 2

| 3

| 4

| 5

| 6

| 7

| 8

| 9

| 10

| nächste Seite >



Name:
E-Mail: